Sozialhilfe - ein System zum Nutzen aller

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, die Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe (nachfolgend SKOS, wir oder uns), wie wir Personendaten erheben und sonst bearbeiten. Unter Personendaten werden alle Angaben verstanden, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Wenn Sie datenschutzrechtliche Anliegen haben, können Sie uns diese an folgende Kontaktadresse mitteilen: admin[at]skos.ch

1. Erhebung und Bearbeitung von Personendaten

Wir bearbeiten in erster Linie die Personendaten, die wir von unseren Mitglieder und interessierten Dritten durch Anmeldung für Veranstaltungen und Newsletter erhalten. Sie erteilen uns die Einwilligung zur Erhebung und Bearbeitung der Personendaten durch Besuch unserer Webseite, durch Anmeldung bei einer unserer Veranstaltungen, durch Anmeldung für einen Newsletter oder bei einer sonstigen Kontaktaufnahme, telefonisch oder per E-Mail. Eine so erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung hat auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen.

2. Zwecke der Datenbearbeitung und Rechtsgrundlagen

Wir verwenden die von uns erhobenen Personendaten in erster Linie, um Sie über unsere Dienstleistungen (Veranstaltungen, Beratung) zu informieren, um Sie über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden zu halten und um (in anonymisierter Form) das Nutzungsverhalten auf unserer Webseite zu analysieren.

3. Tracking im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website

Wir setzen auf unseren Websites mitunter Google Analytics oder vergleichbare Dienste ein. Dies ist eine Dienstleistung von Dritten, die sich in irgendeinem Land der Erde befinden können (im Falle von Google Analytics ist es Google LLC in den USA, www.google.com), mit welcher wir die Nutzung der Website (nicht personenbezogen) messen und auswerten können. Hierzu werden permanente Cookies benutzt, die der Dienstleister setzt. Der Dienstleister erhält von uns keine Personendaten (und bewahrt auch keine IP-Adressen auf), kann jedoch Ihre Nutzung der Website verfolgen, diese Angaben kombinieren mit Daten von anderen Websites, die Sie besucht haben und die ebenfalls von Dienstleister verfolgt werden, und diese Erkenntnisse für eigene Zwecke (z.B. Steuerung von Werbung) verwenden. Soweit Sie sich beim Dienstleister selbst registriert haben, kennt der Dienstleister Sie auch. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch den Dienstleister erfolgt dann in Verantwortung des Dienstleisters nach dessen Datenschutzbestimmungen. Uns teilt der Dienstleister lediglich mit, wie unsere jeweilige Website genutzt wird (keine Angaben über Sie persönlich).

4. Dauer und Sicherheit der Aufbewahrung von Personendaten

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch.

5. Rechte der betroffenen Person

Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung und sonst dem Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen. Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte.

Basierend auf DSAT.ch / 1. Dezember 2018